13.02.2016 Ernüchterndes 2:2 der A-Jugend

Am Samstag, den 13.02 kam die SG Borth/Millingen im Heimspiel nicht über ein 2:2 gegen den FC Rumeln-Kaldenhausen hinaus.

Die Borther haben von Anfang an Druck gemacht und sich über die ganze erste Halbzeit gute Torchancen herausgespielt, konnten diese jedoch nicht Nutzen. Sekunden vor der Pause nutzten die Gegner ihre erst zweite klare Torchance aus und gingen mit dem Pausenpfiff 0:1 in Führung. Die Borther begannen die zweite Halbzeit ebenfalls druckvoll und belohnten sich durch das Tor von Andre Cornelißen in der 58. Minute mit dem Ausgleich zum 1:1. Das Spiel wurde nun hitziger da die Kaldenhausener nicht mit dem Schiedsrichter zufrieden waren, woraufhin Spieler und Trainer ständig mit dem Schiedsrichter diskutierten. Leider ließen sich die Borther davon anstecken und spielten nicht mehr so geordnet wie vorher. In der 70. Minute machte Nicolas Wolski nach einem schönen Sololauf das 2:1 für die SG Borth/Millingen. Doch auch dadurch fanden die Borther nicht zu ihrer Ruhe zurück und mussten in der 76.Minute nach einem Fehlpass am eigenen Strafraum den 2:2 Ausgleich hinnehmen. Obwohl die Rumelner durch mehrere 5 Minuten Zeitstrafen und eine Rote Karte (87.) zeitweise nur noch mit neun Mann spielten, erzielten die Borther kein Tor mehr. So bleibt am Ende ein Punkt, der sich allerdings eher anfühlt wie eine Niederlage.

Tore:     1:1 Cornelißen (58.); 2:1 Wolski (70.)

Veranstaltungen / Termine

Keine Veranstaltungen gefunden


Spieltermine Fußball unter fussball.de


Spieltermine Tischtennis unter click-tt.de


 Spieltermine Tennis unter tvn-tennis.de



Suche

Zufallsgallerie

Vereinsheim06.jpg

Besucherzähler

Heute 32

Gestern 471

Woche 503

Monat 10580

Insgesamt 315265

      

website security