25.10.2015 Die Fußballdamen wieder oben auf

Nach fünf Niederlagen in Folge konnten die Fußballerinnen des TuS Borth endlich wieder einen Sieg für sich verbuchen. Im Auswärtsspiel gegen den SV Sonsbeck gewannen sie überlegen mit 1:8 (1:4) und rücken dank dreier Punkte und des besseren Torverhältnisses gegenüber dem SV Neukirchen auf Platz 4 der Tabelle vor.

Dabei sah es zunächst gar nicht nach einem Sieg für die Damen aus, da einige Stammspielerinnen ausfielen und die Mannschaft lediglich zu elft in Sonsbeck anreiste. Unter anderem musste auch Torhüterin Lea Theußen aussetzten. Für sie prämierte Sumeia Mahmout im Kasten und glänzte mit einer starken Leistung. Bis auf einen Elfmetertreffer fing sie alle Bälle sicher und hielt dadurch ihre Mannschaft im Spiel. Die restlichen Feldspielerinnen ackerten fleißig, unterband die Angriffsversuche der Gegnerinnen und spielten souverän und offensiv nach vorn. Dies nutzte vor allem Annika Michel aus und schoss allein in der ersten Halbzeit drei Tore. Auch in der zweiten Halbzeit traten die Mädels siegessicher auf und erzielten durch ein gutes Zusammenspiel vier weitere Tore - ebenfalls alle durch Annika Michels. Insgesamt hat sie damit in der laufenden Saison 15 Tore erzielt und führt nun die Torjägertabelle vor Sarah Acker (OSC Rheinhausen) mit 12 Toren an.